Japan besiegt Kolumbien 2:1

Japan besiegt Kolumbien 2:1

Was ein dramatischer Auftakt! Carlos Sanchez von Kolumbien schied bereits in der dritten Minute mit einer roten Karte aus, weshalb Kolumbien die meiste Zeit der Parie in Unterzahl spielen musste. Das rächte sich später. Japan konnte sich 2:1 durchsetzen.

Das erste Tor kam durch den Elfmeter aufgrund der roten Karte von Sanchez. Kagawa versenkte diesen sicher im Tor. Das musste Kolumbien erstmal verdauen: Den besten Spieler verlieren und ein Gegentor kassieren in weniger als 10 Minuten. Das tut schon weh. Dennoch schafften sie es noch vor der Pause einen Ausgleich zu erkämpfen.  Quintero versenkte einen Ball in der 39. Minute im gegnerischen Tor, doch Japans Yuya konnte in der 73. Minute wiederum einen Treffer erzielen und bestimmte so den Endstand von 2:1. Ein verdienter Sieg für Japan, der nach dem Ausscheiden von Sanchez greifbar war.

 


dcasino.de