Iran triumphiert über Marokko

Iran triumphiert über Marokko 1:0

Der Sieg des Iran über Marokko wurde bereits als Jahrhundertsieg gefeiert. Der Iran hatte bisher nur an 4 Weltmeisterschaften überhaupt teilgenommen, in denen bisher nur ein einziger Sieg (gegen die USA vor 20 Jahren) errungen werden konnte. Das selbst die Spieler davon überwältigt waren, war deutlich: Die iranischen Spieler liefen nach dem Abpfiff völlig unkoordiniert durcheinander, sprangen und feierten. Diese Euphorie dauerte 30 Minuten und an keiner der iranischen Spieler wollte den Platz verlassen. Sie feierten, als hätten sie die WM gewonnen.

Auch die Fans waren nicht aus dem Stadion zu bekommen, selbst nach der Aufforderung der Sicherheitskräfte. Die Mannschaft warf ihren Trainer in die Luft und einige der Spieler wickelten sich in ihre Nationalflagge ein.

Für Außenstehende war dies eine Mischung aus lustig und sehr irritierend. Aber wer weiß, ob der Iran sich jemals wieder für eine WM überhaupt qualifizieren wird? Von daher wird hier mitgenommen, was geht.  

Am Mittwoch muss sich der Iran jedoch Portugal stellen.

In der Hauptstadt des Irans, Teheran, wurde unterdessen weitergefeiert, die ganze Nacht durch. Mit Autokorsos und Parties.

Diese Aufmerksamkeit wurde jedoch auch wieder für politische Zwecke genutzt, und zwar um sich für die Gleichberechtigung für Frauen stark zu machen. Im Stadion sah man ein Plakat auf dem stand: 4127 km, um als Familie im Stadion zu sein", auf einem anderen: “Lasst die iranischen Frauen ihre Stadien betreten".

 


dcasino.de