Frankreich besiegt Australien 2:1

Frankreich besiegt Australien 2:1

Obwohl es ein Sieg war, war es alles andere als ein gutes Spiel der Franzosen. Und das obwohl Frankreich als einer der Favoriten für die WM 2018 gilt. Die Kommentatoren wussten teilweise gar nicht, was sie sagen sollten, denn eigentlich wurde erwartet, dass die Franzosen die Australier vom Platz fegen. Ganz so war es dann doch nicht.

Das erste Tor für Frankreich kam durch einen Foul-Elfmeter, den Griezmann für Frankreich im Gegentor versenkte. Auch der Ausgleich der Australier von Jedinak erfolgte durch einen Elfmeter. Während die australischen Fans feierten, waren die französischen Fans nicht gerade glücklich über den Verlauf dieses Spiels. Zum Glück schaffte es dann aber Pogba noch in der 81. Minute, kurz vor Schluss, ein weiteres Tor zu versenken, und damit Frankreich in Führung zu bringen und als Sieger vom Platz gehen zu sehen.

Obwohl Frankreich al seiner der Favoriten gilt, hat es diesem Spiel an Ideen und Durchsetzungsvermögen gefehlt. Die australische Abwehr stand und wurde noch weiter gestärkt als sie gesehen haben, dann Frankreich tatsächlich nicht durchkommt.

Da kamen Überlegungen auf, ob Frankreich vielleicht seinen Kader falsch besetzt hat. Es sind viele Neulinge dabei, der jüngste Kader Frankreichs seit 1930. Vielleicht fehlt hier also die Erfahrung der Spieler, die wissen wie es geht, wie man Druck macht, und die mit Ideen und dem nötigen Wums die Abwehrmauern des Gegners zu durchbrechen wissen.


dcasino.de