Casino-Umsatzbedingungen

Alles, was Sie über Casino-Umsatzbedingungen wissen müssen

Für jeden Spieler eines Online Casinos, sollte es selbstverständlich sein, dass es gewisse Umsatzbedingungen für einen Bonus gibt, wenn man damit Gewinne erzielt. Diese Bedingungen wirken sich auf die Qualität Ihres Spiels und auch auf die Ergebnisse aus. Daher ist es wichtig, so gut wie möglich informiert zu sein, bevor Sie mit einem Bonus mit Umsatzanforderungen spielen.

Dieser Leitfaden behandelt die Vor- und Nachteile von Umsatzbedingungen und deren bestmögliche Verwendung. Wir werden die folgenden Themen behandeln:

  • Was sind Umsatzbedingungen?
  • Warum sind Umsatzanforderungen wichtig?
  • Wie funktionieren die Umsatzbedingungen?
  • Berechnung des Betrags, der eingesetzt werden muss
  • Umsatzbedingungen für verschiedene Bonusarten
  • Wo findet man die Umsatzbedingungen?
  • Wann beginnt und endet der nötige Umsatz?
  • Welche Spiele sind für den Umsatz qualifiziert?

Lesen Sie unseren vollständigen Leitfaden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Online Casino, wenn Sie sich zu den besten Casino-Spielern emporarbeiten möchten.

Was sind Umsatzbedingungen?

Casino-Boni sind in der Regel mit Umsatzbedingungen verbunden, die auch als "Durchspiel-Bedingungen" oder "Bonus-Rollover" bezeichnet werden. Die Umsatzbedingungen geben an, wie viel Sie setzen müssen, bevor Sie Ihr Bonusgeld und damit verbundene Gewinne abheben können.

Einfach ausgedrückt, wenn Sie einen Casino Bonus verwenden und nicht so viel setzen, wie es die Wettanforderungen vorschreiben, können Sie weder den Bonus noch irgendetwas, was Sie daraus gewinnen, einstecken. Die Idee hinter den Bonuswettanforderungen ist, sicherzustellen, dass die Spieler das kostenlose Geld für Casino-Spiele ausgeben, anstatt es einfach zu nehmen und dann wieder zu gehen.

Es gibt eine universelle Tatsache in dieser Hinsicht und das ist, je höher die Umsatzanforderungen für einen Bonus sind, desto schwieriger wird es für Sie, diesen freizuspielen und sich Gewinne auszahlen zu lassen. Je niedriger die Umsatzanforderungen sind, desto einfacher können Sie den Bonusbetrag und damit verbundene Gewinne abheben.

Das bedeutet, dass Boni mit hohen Umsatzanforderungen kontraproduktiv sind, wenn Sie Ihre Gewinnchancen maximieren möchten. Manchmal ist es sinnvoll, einen Bonus abzulehnen, wenn die Umsatzanforderungen zu hoch sind.

Warum sind Umsatzanforderungen wichtig?

Wie wir gesehen haben, sind die Umsatzbedingungen eine Reihe von Bedingungen, die für Casino-Boni gelten. Es gibt Boni, mit denen Sie mehr aus Ihrem Online-Casino-Erlebnis herausholen können, während Sie länger Spaß am Spielen haben. Einige Spieler versuchen, Boni zu missbrauchen. Dies ist der Grund, warum fast alle Casinos Umsatzbedingungen auferlegen.

Die Gezeiten in der iGaming-Branche verschieben sich ständig in Richtung einer besseren Anordnung für den Spieler.

Hier haben wir ein paar Online Casinos, die keinerlei Umsatzbedingungen für ihre Boni auferlegen:


Thrills

|


PlayOJO 80 Freispiele ohne Umsatzbedingungen.

|


Guts 250 € Bonus und 100 Freispiele.

|


Wunderino 740 € Bonus und 30 Freispiele ohne Umsatzbedingungen.

|


Wenn Sie Bonus-Angebote miteinander vergleichen, ist es wichtig, auf die Umsatzbedingungen zu achten. Sie können sich für einen Bonus entscheiden, wenn Sie glauben, dass der angebotene Deal Ihre Bankroll erheblich steigern oder Ihnen eine große Anzahl von Gratis-Runden einbringen wird. Aber wenn die Umsatzbedingungen für solch großzügig aussehende Boni hoch sind, bleibt Ihr ganzer kostenloser Vorteil im Grunde in der Obhut des Casinos, bis Sie sich Ihren Weg durch eine hohe Summe Ihres eigenen Geldes gebahnt haben.

Erst wenn Sie das Wettkontingent erreicht haben, das durch die Bonus-Umsatzbedingungen festgelegt ist, können Sie das Bonusgeld und alles andere, was Sie gewinnen, auszahlen. Wenn Sie auf halbem Weg entscheiden, dass der erforderliche Einsatzbetrag zu hoch für Sie ist, verlieren Sie das Bonusgeld und somit auch alle Gewinne. Das sollte genug Motivation sein, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Boni entsprechend ihren Umsatzbedingungen überprüfen!

Das Analysieren der Umsatzbedingungen lohnt sich immer. Es ist eine einfache Berechnung, die Ihnen viel Ärger erspart. Wenn die Umsatzbedingungen für einen Bonus angemessen sind, haben Sie eine gute Chance, den Bonus zu Ihrem Vorteil zu nutzen und Ihr hart erarbeitetes Geld mit nach Hause zu nehmen.

Alle Spiele haben einen eingebauten Hausvorteil, der normalerweise durch RTP (Return to Player) dargestellt wird. Die Aufgabe, die Bedingungen im Vorfeld zu klären, besteht darin, Ihr Guthaben immer wieder dem Hausvorteil zu unterwerfen. Je weniger Geld Sie setzen müssen, bevor Sie das Bonusguthaben freigeben können, desto weniger müssen Sie sich um den Hausvorteil sorgen.

Auf den Punkt gebracht, profitieren Sie immer von niedrigen, leicht zu überschaubaren Umsatzanforderungen!

Hier ist eine Auswahl von Casinos mit niedrigen Umsatzbedingungen bei Bonus-Angeboten:


Casumo 500 € Bonus und 20 Freispiele ohne Einzahlung.

|


Mr Green 100 € Bonus ohne Umsatzbedingungen und 200 Freispiele ohne Umsatzbedingungen.

|


Dunder 250 € Bonus und 20 Freispiele ohne Einzahlung + 100 Freispiele.

|


Wie funktionieren Umsatzbedingungen?

Wettanforderungen werden im Allgemeinen als Zahl, gefolgt von einem "x", ausgedrückt.

Beispiel: Bonus mit einem Umsatz von 45x:

  • 45 = Häufigkeit, wie oft Sie den Betrag "x" umsetzen müssen
  • x = Einzahlungsbetrag

Die Umsatzbedingungen können sich entweder nur auf den Bonusbetrag, nur auf den Einzahlungsbetrag oder auf die Einzahlung und den Bonusbetrag zusammen beziehen. DCasino.de verwendet in den Casino-Rezensionen einfach nur die Angabe Zahl + x. Von daher sollten Sie für detaillierte Bedingungen immer die Webseite des entsprechenden Casinos besuchen. Wir geben hier ein Beispiel bei dem Bonus (B) und Einzahlung mit (E) bezeichnet werden:

  • 45x (B) = Setzen Sie Ihren Bonusbetrag 45-mal um
  • 45x (E) = 45-mal Ihren Einzahlungsbetrag umsetzen
  • 45x (E + B) = Setzen Sie den Gesamtbetrag Ihrer Einzahlung und Ihres Bonus 45-mal um

Die Umsatzanforderungen variieren normalerweise zwischen dem 20- und 50-fachen des ursprünglichen Bonusbetrags. Diese Zahl variiert jedoch von Casino zu Casino und kann auch von der Bonusart oder dem Prozentsatz abhängen.

Einzahlungs-Bonus

Einzahlungs-Boni belohnen Sie mit einem Prozentsatz Ihrer Einzahlung bis zu einem bestimmten Betrag.

Beispiel: Ein Einzahlungs-Bonus von 100% von 100 Euro hat eine Umsatzanforderung von 45x (E + B). Wenn Sie also 100 Euro einzahlen, müssen Sie das 45-fache der Summe dieser Einzahlung und des Bonusbetrags (100% von 100€ + 100€ = 200€) umsetzen, um die Umsatzanforderungen zu erfüllen und eventuelle Gewinne auszahlen zu lassen, die Sie mit diesem Bonus generiert haben. Dies ergibt: 200€ x 45 = 9.000€. Letztendlich müssen Sie 9.000 Euro umsetzen, bevor Sie Geld von diesem Einzahlungsbonus auszahlen lassen können.

Freispiele

Die Umsatzbedingungen für Freispiele sind ähnlich wie für Einzahlungsboni. Im Allgemeinen müssen Sie nur das aus den Drehungen gewonnene Bonusgeld umsetzen. Manchmal müssen Sie sowohl die Freispiel-Gewinne als auch die Einzahlung umsetzen, mit der Sie den Bonus aktiviert haben

Beispiel: Es gibt eine Umsatzanforderung von 35x für 60 kostenlosen Spins, die Sie mit einem Einsatz von 10 Euro erhalten haben. Mit diesen Freispielen gewinnen Sie insgesamt 50 Euro. Sie müssen also den aus dem Bonus gewonnenen Betrag 35-mal umsetzen, bevor Sie generierte Gewinne auszahlen können (50€ x 35 = 1.750€). In diesem Fall müssen Sie mindestens 1.750 Euro umsetzen, um die volle Beute einzukassieren.

Bonus-Geld

Bonusgeld wird manchmal mit dem Ersteinzahlungs-Bonus oder sogar als ein Bonus ohne Einzahlung vergeben. Bonusgeld ist in der Regel mit einer viel höheren Umsatzanforderung verbunden, als zum Beispiel Einzahlungsboni. Selbst 100x (B) sind keine Seltenheit. Seien Sie also besonders aufmerksam, wenn Sie die Bedingungen für diese Art von Bonus berücksichtigen.

Beispiel: Ein Casino gibt Ihnen Bonusgeld im Wert von 10 Euro mit einer Umsatzbedingung von 60x (B). Wenn Sie beim Spielen mit diesen zusätzlichen 10 Euro 5 Euro gewinnen, müssen Sie 600 Euro (10€ x 60€ = 600€) umsetzen, um die gewonnenen 5 Euro plus zusätzliche Gewinne abheben zu können.


888 140 € Bonus ohne Umsatzbedingungen.

|


Wo findet man die Umsatzbedingungen?

Die Umsatzbedingungen sind im Allgemeinen in den Bonusbedingungen festgelegt. Aufgrund der jüngsten Aktualisierungen der Glücksspiel-Bestimmungen ist das Auffinden des Kleingedruckten für die Spieler viel einfacher geworden. Die genauen Zahlen könnten sich jedoch immer noch in der Mitte eines langen, klobigen Dokuments befinden.

Lesen Sie bei der Prüfung der Umsatzbedingungen auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online Casinos und der Bonusse, um sicherzustellen, dass Sie keine anderen Regeln beachten müssen. Gute Planung lohnt sich immer, denn so treffen Sie fundierte und verantwortungsvolle Entscheidungen, was das Casino und auch einen Bonus angeht.


Betano 100 € Bonus und 100 Freispiele ohne Umsatzbedingungen.

|


Das Kleingedruckte beim Bonus und seinem Umsatz kurz erklärt

Zu wissen, wie viel Sie umsetzen müssen, ist ein guter Anfang, aber zusätzlich zu den tatsächlichen Umsatzanforderungen gibt es zudem noch andere Regeln, die Sie berücksichtigen müssen. Das Einhalten der Bonusparameter ist entscheidend für Ihren Erfolg und somit für Ihre Gewinne im Casino.

Der Umsatz beginnt, wenn die Einzahlung endet

Wenn Sie in einem Online Casino mit einem Bonus beginnen, spielen Sie in der Regel zuerst mit Ihrer Einzahlung. Der Umsatz für den Bonus beginnt normalerweise erst, nachdem Ihr Echtgeld-Guthaben aufgebraucht ist. Grundsätzlich können die Einsätze, die für die Erfüllung der Umsatzanforderungen gelten, nicht mit dem ursprünglichen Einzahlungsgeld getätigt werden, mit dem Sie den Bonus eingelöst haben.

Beispiel: Angenommen, Sie haben 100 Euro eingezahlt und einen 100% Bonus von 100 Euro beansprucht. Sie erhalten eine Gesamtsumme von 200 Euro (100€ + 100% von 100€), von denen 100 Euro Ihre Einzahlung sind und die anderen 100 Euro der Bonus. Für den Bonus ist ein Umsatz von 35x (E + B) erforderlich. Sie müssen also 35-mal 200 Euro umsetzen, bevor Sie eine Auszahlung vornehmen können. Dies sind Umsätze im Wert von 7.000 Euro, aber der Einsatz wird erst dann "gezählt", wenn die ursprünglich eingezahlten 100 Euro aufgebraucht sind.

Nicht über den maximalen Einsatz gehen

Viele Boni haben einen festgelegten Maximaleinsatz, der nicht überschritten werden sollte. Das Maximum beträgt normalerweise 5 Euro pro Dreh oder 50 Cent pro Gewinnlinie.

Wenn Sie mehr als das Maximum setzen, können Sie entweder Ihren gesamten Bonus widerrufen oder die Umsatzbedingungen für den Rest Ihres Bonusgeldes beeinflussen. Zumindest wird der Wert, der über das angegebene Maximum hinausgeht, nicht für die Erfüllung der Umsatzanforderungen berücksichtigt.

Verschiedene Spiele, verschiedene Umsatzanforderung

Nicht alle Spiele sind gleich, wenn Sie mit einem Bonus spielen und Umsatzbedingungen erfüllen müssen. Der Prozentsatz gibt an, wie viel ein Einsatz in einem bestimmten Spiel zählt, um die Umsatzanforderungen Ihres Bonus zu erfüllen. Die Faustregel lautet, je besser die RTP, desto geringer die prozentuale Abgabe.

Die meisten Slots tragen zu vollen 100% bei. Das Spielen einiger Low-RTP-Spiele wie Bingo kann die Umsatzanforderungen sogar noch schneller erfüllen.

Tischspiele, Live-Dealer-Spiele und einige High-RTP-Slots haben normalerweise einen niedrigeren Prozentsatz, der oftmals nur bis zu 5 bis 10% betragen.

Beispiel: Live-Blackjack trägt nur zu 10% zum Umsatz bei. Jede 10 Euro, die Sie beim Live-Blackjack einsetzen, bringt Sie nur 1 Euro näher an die Umsatzanforderungen.

Es gibt auch nicht teilnahmeberechtigte Spiele. Wenn Sie sie spielen, können Sie die Umsatzanforderungen nicht erfüllen und Ihren gesamten Bonus möglicherweise verlieren.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Bonusbedingungen überprüft haben, um sich über alle infrage kommenden oder nicht infrage kommenden Spiele zu informieren. Überprüfen Sie immer die Liste der teilnehmenden und nicht teilnahmeberechtigten Spiele, bevor Sie einzahlen und spielen.


Cherry Casino 25 € Bonus.

|


Verbotene Strategien und unregelmäßiges Spiel

Casinos beschreiben häufig Strategien, die in den Bonusbedingungen ausdrücklich verboten sind. Hier sind die häufigsten und obwohl nicht jedes Casino sie verbietet, sollten Sie sich bewusst sein, dass die Verwendung einer dieser Strategien von den Casinos nach eigenem Ermessen als unfaires Spiel interpretiert werden kann:

Wetten mit geringem Risiko, wie das gleichzeitige Wetten auf Rot und Schwarz beim Roulette, sind mit Bonusgeld verboten.

Sie dürfen Ihr Bonusguthaben nicht für das Erreichen von Levels an Slots wie Castle Builders, Devil's Delight und Robin Hood verwenden.

Die Verwendung von Spielen mit geringen Beiträgen (z. B. Tischspiele), um Ihr Bonusguthaben zu erhöhen und dann der Wechsel zu Spielen mit hohen Beiträgen, um die Umsatzanforderungen zu erfüllen, ist normalerweise ebenfalls verboten.


LeoVegas 2 500 € Bonus und 50 Freispiele ohne Einzahlung.

|


Berücksichtigen Sie eventuelle Zeitlimits

Alle Boni haben ein Ablaufdatum. Freispiele sind möglicherweise nur am selben Tag gültig, an dem Sie sie erhalten haben, wohingegen Sie bei einem Einzahlungs-Bonus möglicherweise Tage, Wochen oder sogar Monate Zeit haben, um nach Belieben zu spielen.

Überprüfen Sie immer, wie viel Zeit Sie haben, um Ihren Bonus zu verwenden, damit er nicht versehentlich abläuft!


dcasino.de