Ein paar Poker-Regeln für Ihr Spiel

Poker-Regeln

Poker ist ein kollektiver Name für eine Vielzahl an verschiedenen Kartenspielen, basierend auf der Tatsache, dass Spieler Geld setzen auf die Karten, die ein Spieler auf der Hand hat. Jeder Spieler macht seinen Einsatz und das bildet den sogenannten Pott, den man am Ende jeder Runde gewinnen kann und das von dem Spieler, der die beste Hand hat.


Poker spielen im Casino

Das beliebtesten Pokerspiele sind Texas Hold’em, Omaha Hi, Omaha Hi Lo, Razz, Stud Hi, Stud Hi Lo, 5 Card Stud und Dark Poker. Die Tatsache, dass es verschiedene Pokerspiele gibt, hat natürlich auch verschiedene Regeln kreiert, doch alle Spiele sind sich ähnlich und starten mit einem Einsatz, um den die Spieler letztendlich wetteifern. Dieser Wetteinsatz wird im Casino als Big Dark und Little Dark bei Omaha und Hold’Em oder Bring-In und Ante beim Stud benannt. Danach kann es dann zu weiteren Wettrunden während des Spiels, was den Pott wachsen lässt.

Online Casinos in denen Sie Poker spielen können:


PokerStars PokerStars Bonus sichern

William Hill William Hill € 300 Bonus Bonus sichern

888 888 € 140 Bonus Bonus sichern

Verschiedene Alternativen

Sobald die ersten Karten ausgeteilt sind, müssen die Spieler handeln und zwar gibt es dann die folgenden Optionen, die ein Spieler hat:

  • Bet: Der Spieler kann einen Wetteinsatz vornehmen.
  • Check: Ein Spieler kann die Option Check wählen, falls noch kein Spieler einen Einsatz vorgenommen hat und es geht dann weiter zum nächsten Spieler. Die Runde ist beendet, wenn alle Spieler diese Option wählen sollten. Man schiebt sozusagen die Wahl zum nächsten Spieler.
  • Raise: Ein Spieler hat die Möglichkeit den Einsatz des vorherigen Spielers zu erhöhen. Die Erhöhung muss mindestens das doppelte vom Einsatz sein.
  • Call: Ein Spieler kann einen Call vornehmen, wenn ein anderer Spieler einen Einsatz in der Runde vorgenommen hat. Man geht dann sozusagen mit und nimmt den gleichen Einsatz vor.
  • Throwing: Ein Spieler kann hier die Runde beenden und seine Karten schmeißen. Damit ist die Runde für diesen Spieler vorbei und er kann nicht mehr gewinnen.

Mr Green Mr Green € 100 Bonus
200 Freispiele
Bonus sichern

Die verschiedenen Hände beim Poker

Wenn der letzte Wetteinsatz während einer Pokerrunde vorgenommen wurde, ist es an der Zeit seine Hände offen darzulegen, zu zeigen. Die aktiven Spieler, die noch übrig sind in der Runde, zeigen sich ihre Karten und die beste Hand gewinnt die Runde und damit auch den Pott. Im Folgenden haben wir die verschiedenen Hände aufgelistet, die es beim Poker gibt und wie diese gewertet werden, angefangen von der besten bis hin zu der schlechtesten Hand:

  • Royal Flush: Ein Spieler hat fünf aufeinanderfolgende Karten, die alle von der gleichen Farbe sind (Karo, Herz, Pik und Kreuz). Die höchste Farbe mit einem Ass ist das höchste Royal Flush beim Poker.
  • Straight Flush: Ein Spieler hat fünf aufeinanderfolgende Karten von der gleichen Farbe.
  • Four of a Kind (Vierling): Ein Spieler hat vier Karten mit gleichem Wert, zum Beispiel vier Damen. Im Englischen wird das Quads Quads genannt. Sollten mehrere Spieler einen Vierer haben, gewinnt die höchste Zahl die Runde.
  • Full House (Drilling+Paar): Die Hand eines Spielers besteht aus einem Drilling und einem Paar.
  • Flush (5 einer Farbe): Ein Spieler hat fünf Karten einer Farbe, wobei die Reihenfolge egal ist. Sollten mehrere Spieler einen Flush haben, gewinnt der Spieler mit der höchsten Karte dieser Farbe die Runde.
  • Straight (Straße): Ein Spieler hat fünf aufeinanderfolgende Karten, von verschiedener Farbe. Es gewinnt der Spieler mit der höchsten Karte.
  • Three of a Kind (Drilling): Ein Spieler hat drei gleiche Karten des gleichen Werts. Der höchste Drilling gewinnt die Runde.
  • Two Pairs (2 Paare): Ein Spieler hat zwei Paare auf der Hand. Haben mehrere Spieler zwei Paare auf der Hand, gewinnt der Spieler mit den höchsten Paaren.
  • One Pair (1 Paar): Ein Spieler hat ein Paar aus Zahlen oder Bildern. Auch hier gewinnt das höchste Paar auf der Hand, sollte es mehrere Spieler geben, die auch ein Paar haben.
  • Highest Card (Höchste Karte): Es gewinnt der Spieler die Runde, der die höchste Karte auf der Hand hat.

Cherry Casino Cherry Casino € 600 Bonus
40 Freispiele
Bonus sichern

Einsatzlimits beim Poker

Das Einsatzlimit ist der Betrag, den ein Spieler seinen Einsatz vornimmt oder seinen Einsatz erhöht. Es gibt beim Poker die folgenden Einsatzlimits:

  • No Limit: Jeder Spieler kann seinen Einsatz oder Erhöhung zu jedem Betrag und jeder Runde vornehmen.
  • Pot Limit: Jeder Spieler kann seinen Einsatz oder Erhöhung bis zu einem Gesamtbetrag des aktuellen Potts vornehmen.
  • Fixed Limit: Jeder Spieler kann seinen Einsatz oder Erhöhung nur zu einem bestimmten festgelegten Betrag vornehmen. Die Höhe wird vor jeder Runde bekannt gegeben.
  • Spread Limit: Jeder Spieler kann seinen Einsatz oder Erhöhung in einem bestimmten Betrags-Bereich vornehmen.

Dieser Artikel gibt Ihnen nur einen allgemeinen Überblick für Ihr Pokerspiel und informiert Sie im Vorfeld über die wichtigsten Dinge beim Poker. Es ist aber zu empfehlen, dass Sie sich noch weitere verschiedene Pokerspiele ansehen und die Regeln durchlesen. Je mehr Sie über das Pokerspiel wissen, desto höher sind Ihre Chancen auf einen Gewinn. Es gibt im Internet super viele Seiten, die einfache und verständliche Anleitungen anbieten, aber auch hier auf unserer Seite gibt es weitere Informationen zu Poker.


dcasino.de