Canasta

Canasta 

Der bunte und spannende Neuling unter den klasischen Kartenspielen

An den Spieltischen der online Casinos bietet sich dem Spieler das who is who der Kartenspiele. Baccara und Blackjack sind jedem bekannt. Poker gehört mit zu den beliebtesten Spielen weltweit und ist nur noch von Bridge bei der Gunst der Kartenspieler überboten. In Deutschland steht auf dem Siegertreppchen Skat. Dem König der Kartenspiele folgt Doppelkopf auf dem Fuße und Rommé und Poker teilen sich den dritten Platz.

Doch es rumort in der Rangliste, denn das dem Bridge und Rommé verwandte Canastra findet immer mehr Liebhaber und vor allem Liebhaberinnen. Strategisch anspruchsvoller und umfangreicher als Rommé, bietet Canasta nicht nur für den gemütlichen Spieleabend im Familienkreis freude, selbst Bridge gehärteten wöchentlichen Spielrunden verlangt der Newcomer einiges in puncto Strategie und Spielverlauf ab. Aber das bemerkenswerteste an Canasta ist der kurze Zeitraum den dieses faszinierende Kartenspiel zurückgelegt hat, bis es weltweit als klassisches Kartenspiel galt.

Canasta Online

Leider ist es für Online Casinos nicht lukrativ Canasta anzubieten. Ein Canasta Spiel ist zeitintensiv und vor allem, ein Spieler gegen Spieler Kartenspiel. Casinos sind auf Spieler gegen Bank Spiele spezialisiert. Es gibt einige Amateur Seiten auf denen man Canasta spielen kann. Doch das scheint eher mühselig. Spielen sie lieber gegen eine Bank? Hier ist ein Casino Tischspiele shortcut an die schönsten Live Casino Tische:


PokerStars Casino 1 500 € Bonus und 2000 Freispiele.

Haftungsausschluss |


888 140 € Bonus ohne Umsatzbedingungen.

Haftungsausschluss |


Kartenspiel Canasta - Hintergrund

Das Kartenspiel Canasta wurde zufolge dem Buch von Philip E. Orbanes “The Canasta Story” 1939 erfunden. Es waren zwei Bridge Freunde im Jockey Club von Montevideo. Der Rechtsanwalt Segundo Santos und der Architekt Alberto Serrato entwickelten Canasta aus ihrer Leidenschaft für das organisierte Legen von Spielkarten. Das sich ihr Spiel vom Jockey Club in Montevideo über Argentinien, der Küste und den Anden entlang innerhalb von wenigen Monaten bis in die renommierten New Yorker Clubs ausbreitet, hatten sich die beiden sicher nicht gedacht.

Doch der damalige Hype nach Kartenspielen vereinnahmte das faszinierende Spiel und brachte es in wenigen Jahren von London aus bild canasta spielbis tief nach Europa hinein. Bereits in den 50er Jahren des vergangen Jahrhunderts war Canasta neben Bridge das am häufigsten gespielte Kartenspiel. Die offiziellen Canasta Regeln wurden ca. 1951 im New Yorker Regency Whist Club verfasst. Innerhalb von 15 Jahren hat Canasta seinen Siegeszug durch die Wohnzimmer und Spielclubs der kartenspielenden Welt vollendet.

Der Höhepunkt des jungen Canasta Hypes war die “Great Canasta Challenge”. John R. Crawford und Oswald Jacoby besiegten bei dieser Inoffiziellen Canasta Weltmeisterschaft 1950 Sam Fry und Theodore Lightner. Die beiden Sieger brachten ihre erfolgreiche Strategien in mehreren Büchern dem breiten Publikum nahe und förderten so die weitere Verbreitung von Canasta. Heutzutage gibt es unzählige Publikation und Strategie Anleitungen sowohl online als auch in Buchform.

Canasta Regeln - Überblick

Ziel des Spiel ist es durch Meldung, also Ablengens, gleichrangiger Karten so viele Punkte wie möglich zu sammeln und mindestens einen Canasta zu haben. Für eine mehrzahl der Varianten werden zwei französische Blätter mit je zwei Jokern benötigt. Meistens wird mit vier Personen gespielt und es sind mehrere Spiele nötig um die 5000, manchmal auch 7500 Punkte zum siegen zu erreichen. Die Differenz muss ausbezahlt werden. Jeder Spieler erhält, natürlich je nach beteiligten Spielern,  zwischen 15 und 11 Karten. Bitte seien Sie nicht enttäuscht das dies keine detaillierte Spielanleitung ist, sondern nur ein kurzer Überblick. 

Wert der Karten

  • 4-7 = 5 Punkte
  • 8-König = 10 Punkte
  • Ass= 20 Punkte
  • 2 + Joker = 50 Punkte (Wild Cards)
  • 3 schwarz = 5 Punkte
  • 3 rot = 100 oder 200 Punkte

Sind die Karten ausgeteilt und die sich gegenüber sitzenden Paare ermittelt, werden die roten Dreien offen gelegt und durch Neue vom Stapel gezogene ersetzt. Es müssen mindestens drei gleich Karten gelegt (7+7+7) werden. Eine kann hiervon auch eine Wild Card sein (7+7+2). Für diese Erstmeldung gibt es einen zu erreichenden Mindestwert.

Karten können gekauft und durch die schwarze Drei eingefroren werden. Ein Canasta sind sieben Karten gleichen Ranges. Je nach bild canasta korb Regelwerk darf er Joker enthalten oder auch nicht. Die zwei Kartenstapel geben dem Spiel seinen Namen. Bei einigen Versionen gibt es das “Canasta Tray”, den Kartenkorb. Korb bedeutet im spanischen Canasta. Einer der Stapel kann auch des öfteren aufgenommen werden. Für das Beenden des Spieles muss der Partner gefragt werden. Seine Antwort ist verpflichtend und dann erst dürfen schwarze Dreien abgelegt werden. Es sei denn, die letzte Karte im “Korb” ist eine rote Drei, dann ist das Spiel sofort aus.

Nach dem Spiel wird Abgerechnet und auch hierfür gibt es einige Regeln. Es wird zwischen Ausmachen (100 Punkte) und verdecktem Ausmachen (200 Punkte) unterschieden und besonders gut zählen vier rote Dreien (800 Punkte). Ein Canasta ohne Wild Cards bringt 500 Punkte.

Dies sind nur die wichtigeren Regeln, die aber schon beschreiben, wie umfangreich das Spiel ist. Das Regelwerk detailliert und verständlich zu beschreiben würde den Umfang dieses Artikels sprengen. Außerdem möchte ich meinen Lesern und Leserinnen die freie Wahl der Version nicht vorwegnehmen. Anfängern empfehle ich die Spielregeln des Klassischen Canasta des Regency Whist Clubs für vier Personen. Bei den meisten Kartenspielen aus dem Handel liegt die Spielregel bei. 

bild spielkarten

Wie spielt man Canasta? - die Varianten

Es gibt, ausser eventuell Poker, kaum ein anderes Kartenspiel das weltweit in so vielen Versionen gespielt wird. Die Unterschiede sind so reichlich, wie Länder in denen es gespielt wird. Die am meist gespielten Varianten sind klassisches Canasta, modernes amerikanisches Canasta, Samba Canasta und Wiener Canasta. Außer diesen geographischen Merkmalen richten sie die Regeln auch nach der Anzahl der Spieler. So gibt es, auch innerhalb der gerade genannten und folgenden Varianten, unterschiedliches Regelwerk für Versionen mit zwei, drei, fünf oder sechs Spielern.

Die bunte Liste der exotischen Varianten liest sie wie folgt:

  • Manzana Canasta
  • Kubanisches Canasta
  • Bolivianisches Canasta
  • Mexikanisches Canasta
  • Joker Canasta
  • Hand and Foot
  • Pennies from Heaven
  • Albany Canasta
  • Jonola oder Canasta Five
  • Royal Canasta
  • The Sevens
  • Kanadisches Canasta
  • Uruguay Canasta

Für modernes amerikanisches Canasta, Samba Canasta und Wiener Canasta findet sich das Regelwerk auf einschlägigen Seiten im Internetz. Samba Canasta ist definitiv die außergewöhlichste Version. Schon alleine der Umstand, das 3 Kartenspiele benötigt werden verheisst einen besonderen Spiel Spaß. Für Neugierige und all die Liebhaber der exotischen Versionen von Canasta, besonders die schon in Vergessenheit geratenen, ist empfohlen, die durchaus noch auffindbaren Regeln für diese Versionen aus Büchern zu entnehmen. Obwohl sich der mit Geduld gepflasterte Gang ins Antiquariat wahrscheinlich nicht vermeiden lässt. 

Nur wenige Kartenspiele sind so schön wie eine Canasta Runde mit Freunden. Doch das ist heutzutage immer schwerer zu organisieren. Wer gerne Kartenspielt, aber immer weniger Zeit und doch spontan Lust hat sich an einen Kartentisch zu setzten, kann sich bei diesen Online Casinos umschauen. Die inzwischen sehr realistischen live Kartenspiele und die Neuanmeldungs Angebote oder Bonus Deals sind teilweise so gut, das man praktisch umsonst spielen kann und sich wie im echten analogen Casino fühlt. Probieren schadet nicht:


bet365

Haftungsausschluss |


DasistCasino 350 € Bonus und 100 Freispiele.

Haftungsausschluss |


Betsson 500 € Bonus und 100 Freispiele.

Haftungsausschluss |


 


dcasino.de