Hier geht's zum 3 Card Poker!

Wie spielt man 3 Card Poker?

3 Card Poker (Three Card Poker) ist eine sehr junge Form des Pokers und wurde erst seit Mitte der Neunziger erfunden. Auch im Deutschen wird meistens der englische Begriff verwendet. Sie können aber natürlich auch „3 Karten Poker“ sagen.

Diese neue Variante hat sich relativ schnell verbreitet und wird heute in den meisten Casinos, online Casinos und Live Casinos inklusive, angeboten.

Die Regeln und die Werte der Karten unterscheiden sich jedoch etwas von denen des regulären Pokers oder denen des Texas Holdem.

Hier wollen wir Ihnen die Regeln kurz und einfach erklären, damit auch Sie das nächste Mal die neue Poker Faszination ausprobieren können.

Also lassen Sie uns loslegen!

Auf dem halbmond-rundem Tisch gibt es 3 kreisrunde Felder, auf denen der Einsatz platziert wird. Auf dem ersten Kreis steht die Paar Plus-Wette, darunter die Ante-Wette, und darunter wiederum liegen die Karten verdeckt auf dem Tisch.

Jeder Spieler erhält nun 3 verdeckte Karten, auch der Dealer. Jeder Spieler spielt hier nur gegen den Dealer.

Die schlechteste Hand, die Sie haben können, ist eine High Card.

Die beste Hand, und die schlechteste

Sehen Sie hier, in absteigender Folge, die verschiedenen Pokerhände erklärt. Die oberste Kombination ist die beste, die unterste die schlechteste.

  • Mini Royal - Ass-König-Dame in der gleichen Farbe (z.B. alle in Karo)
  • Straight Flush - 3 Karten hintereinander in der gleichen Farbe (z.B. Pik 5-6-7)
  • Drilling - 3 Karten des gleichen Ranges (z.B. 3-3-3)
  • Straight - 3 Karten hintereinander in unterschiedlicher Farbe (z.B. 3-4-5)
  • Flush - 3 Karten der gleichen Farbe (z.B. 4-7-8, alle in Kreutz)
  • Pärrchen - 2 Karten des gleichen Ranges (z.B. 6-6-8)
  • High Card -Keiner der obigen Kombinationen. Dann zählt die höchste Karte.

Unibet Unibet € 150 Bonus
50 Freispiele
Bonus sichern

Wie geht das Spiel los?

Ganz am Anfang müssen Sie sich entscheiden, ob Sie entweder einen Ante Einsatz, oder eine Paar Plus-Wette mit Ihren Chips platzieren, oder beides.

Was ist ein Ante-Einsatz?

Bei der Ante-Wette geht es darum, ob Ihre Hand besser oder schlechter als die des Dealers ist.

Nun können Sie in Ihre Karten schauen, die Sie natürlich niemandem zeigen, und können entscheiden, ob Sie spielen oder folden (passen) möchten. Die Karten des Dealers bleiben verdeckt.

Wenn Sie sich für das Weiterspielen entscheiden, müssen Sie einen weiteren Einsatz platzieren, der die gleiche Höhe wie der Ante Einsatz hat. Die Chips dafür werden auf Ihre umgedrehten Karten gelegt.

Sollten Sie sich entscheiden zu folden, also zu passen, dann verlieren Sie nur den Ante Einsatz.

Die Paar Plus-Wette

Wenn Sie auf Paar Plus setzen, wetten Sie, dass Sie ein Pärchen oder etwas besseres auf der Hand haben. Je besser Ihre Hand ist, desto mehr Geld können Sie vom Casino bekommen.

Die Pärchen-plus Wette ist eine separate Wette und hat nichts mit dem Gewinnen oder Verlieren gegen den Dealer zu tun, das heißt Sie können hier trotzdem Geld gewinnen, auch wenn Sie gegen den Dealer verlieren.

Die Auszahlung an den Spieler verändert sich signifikant, je nachdem welche Hand Sie haben. Sehen Sie hier den Überblick:

Hand Auszahlung

  • Paar 1:1
  • Flush 3:1
  • Straight 6:1
  • Drilling 30:1
  • Straight Flush 40:1
  • (Mini Royal) 50:1

Betsson Betsson € 500 Bonus
100 Freispiele
Bonus sichern

Der Ante Bonus

Die dritte Möglichkeit zu gewinnen ist der Ante Bonus. Sollten Sie einen Straight, einen Drilling, oder einen Straight Flush bekommen, dann zahlt das Casino einen Ante Bonus auf Ihren Ante Einsatz. Auch diese Wette ist unabhängig von der mit dem Dealer und Sie können gewinnen, auch wenn Sie gegen den Dealer verlieren.

Nachdem sich nun alle Spieler Ihre Karten angesehen haben und entschieden haben, ob Sie spielen oder nicht, deckt der Dealer seine Karten auf. Wir erinnern uns: Auch er hat 3 Karten bekommen. Der Dealer braucht mindestens eine Queen High oder höher haben.

Sollte der Dealer keine Königin oder höher bekommen und sich damit nicht zum Spielen qualifizieren, dann werden alle Ante Einsätze 1:1 an die Spieler ausgezahlt und sie bekommen ihre Paar Plus-Wette zurück.

Sollte sich der Dealer jedoch qualifizieren, dann wird die Hand des Dealers mit denen der Spieler verglichen um zu sehen wer gewinnt.

Jeder, der eine besser Hand als der Dealer hat, verdoppelt seinen Ante Einsatz (und auch das Paar Plus, so denn er diese Wette eingegangen ist).

Jeder Spieler, der eine schlechtere Hand als die des Spielers hat verliert beide seine Einsätze.

Sollte es ein Unentschieden geben, dann geht dies zu Gunsten des Spielers aus.


CasinoEuro CasinoEuro € 150 Bonus
Bonus sichern

Kartendeck mit Poker Chips

Wie werden die Hände verglichen und welche Hand gewinnt?

Die 3 Karten, die Sie haben werden der Reihe nach angeordnet, von hoch nach tief. Vergleichen wir folgende 2 Hände:

  • Hand 1: Q/7/4
  • Hand 2: Q/8/6

Die höchste Karte beider Hände ist gleich, es ist die Queen/Königin. Dies bedeutet einen Gleichstand der ersten Karte. Die zweiten Karten sind 7 und 8. 8 ist höher, und damit gewinnt die zweite Hand.

Die dritten Karten werden nun nicht mehr verglichen.

Nur wenn die erste und die zweite Karte gleich sind, vergleich man die dritte auch noch.

Beispiel:

  • Hand 1: 10/6/3
  • Hand 2: 10/6/2

Hand 1 gewinnt!

Das Duell kann aber auch schon nach der ersten Hand entschieden werden.

Beispiel:

  • Hand 1: 10/9/7
  • Hand 2: K/10/4

Hand 2 gewinnt!


Casumo Casumo € 1 200 Bonus
200 Freispiele
Bonus sichern

Strategie

Dank moderner Technologien wurden sehr genaue Computerberechnungen bezüglich der besten Strategie für das 3 Card Poker durchgeführt.

Wenn Sie Ihre Karten umdrehen und sie schlechter als Q-6-4 sind, dann sollten Sie passen.

Sind sie jedoch besser, dann können sie spielen.

Um zu bestimmen, ob Ihre Hand besser als eine Q-6-4 ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

Ist Ihre höchste Karte höher als eine Queen, dann spielen Sie und ignorieren die anderen 2 Karten.

Ist die erste Karte eine Queen und die zweite Karte höher als 6, dann spielen sie und ignorieren die dritte Karte. Ist die erste Karte eine Queen und die zweite Karte niedriger als eine 6, dann spielt man nicht.

Zusammenfassung

Wir hoffen Ihnen damit eine gute Übersicht über die Regeln des 3 Card Poker verschafft zu haben. Diese relativ neue Variante des Poker hat sich dermaßen schnell etabliert und durchgesetzt, das sie heute zu Recht schon zu den beliebtesten Spielen im Casino gehört. Die Regeln sind übersichtlich und leicht zu verstehen, sodass auch ein Laie mitspielen kann.

Es lohnt sich auf jeden Fall! 3 Card Poker hat einen hohen Unterhaltungswert und wird ihnen viel Spaß bereiten!


ComeOn ComeOn € 40 Bonus Bonus sichern

LeoVegas LeoVegas € 3 000 Bonus
280 Freispiele
Bonus sichern

 


dcasino.de